Antworten

 

Du hast Fragen?

Gott hat mir eine Menge Antworten gegeben.

 

Wenn du noch mehr Fragen hast - schreibe mir,

oder komme zu einem Austauschabend.

Dies hier soll nur eine Anregung sein, dass es Antworten gibt!!

 

 

 

1) Warum hilft Gott uns nicht wenn wir darum bitten?

 

Gott hilft IMMER!!!!!

Wir erkennen es aber oft nicht!!!

Seine Hilfe ist immer auf UNSER Wohl,

auf UNSEREN Weg ausgerichtet!!

 

Wenn wir in diesem Leben z.B. den Wunsch ausleben wollen

die Vergebung zu erfahren, würde ER nichts tun,

was diese Erfahrung vereitelt.

In dem Moment, wo uns jemand etwas antut, schenkt ER uns die

Möglichkeit, aus unserem Herzen heraus die Vergebung zu finden.

Niemals würde GOTT uns eine Entscheidung abnehmen!

Ja, es gibt diese Situationen, in denen wir "hängen bleiben"

oder in denen wir "festgehalten" werden, doch IMMER

läßt Gott uns zunächst die Möglichkeit uns SELBER zu "beweisen"!

 

Unser freier Wille ist das Kostbarste,Wundervollste, Wertvollste,

was er uns gegeben hat. WIR haben die Wahl, zu sein, WIE wir

sein wollen. Zu erfahren, WAS wir erfahren wollen!!

Uns zu erschaffen, wie wir SEIN wollen!

BESONDERS in unseren größten Herausforderungen

können wir zeigen:

WER wir wirklich sind!!! Wer wir SEIN wollen!!!!

Wenn wir in einer solchen Gelegenheit z.B. nicht die

Vergebung sein können, werden wir wieder

eine solche Gelegenheit bekommen.

Denn DAS IST unser Herzenswunsch, der Wunsch unserer Seele,

in diesem Fall hier: die "Vergebung", aus EIGENER Entscheidung,

aus eigener Kraft zu finden, sie zu SEIN !!!!

 

Dies geschieht bei ALLEM, was wir hier erfahren wollen:

Angst, Stärke, .Mitleid, Selbstliebe, bei Allem!!

WIR wollen AUS UNS heraus, aus eigener Entscheidung SEIN !!!

 

Und JA, es braucht auch immer DEN, dem wir "vergeben" können!

Dies übernehmen oft uns sehr nahe Seelen, deren Liebe zu uns

besonders ist, denn dies zu tun ist eine schwere Aufgabe!!!

 

Wie soll ich die Wärme erkennen, wenn es die Kälte nicht gäbe?

Wie den Mut erfahren, wenn es die Angst nicht gäbe?

Wie Vergebung sein, wenn es nicht die Tat gegen mich gäbe!

 

ER lässt all dies geschehen, denn ER weiß um unsere Sicherheit!

NICHTS, nichts kann uns wirklich geschehen,

unsere Seele IST unsterblich!!!!

 

ER würde uns nichts "abnehmen", was uns in unserer Evolution

weiter bringen kann, doch ER ist IMMER da!

 

Was hilft es, wenn ER mir die Angst nimmt,

bevor ich den Mut gefunden habe??!

Was hilft es, wenn ER den "Täter" entfernt,

bevor ich die Vergebung gefunden habe??!

 

ER hilft uns, wenn wir aus tiefem Herzen bereit sind,

den Weg zu gehen, zurück in die Liebe!

IMMER !!!!

 

Was das bedeutet, sehen wir im unbewussten Zustand oft nicht.

Hilfe sieht dann anders aus, als wir es denken!! Besonders,

wenn wir noch so unachtsam (schlafend) sind!! Dann werden

die Umstände heftiger, so heftig, das wir es sehen müssen!!!

Das kennen wir alle: oft sind wir erst bereit

wirklich etwas zu ändern, wenn es gar nicht mehr geht.

 

Sei dir sicher!!!!!!

 

GOTT Hilft IMMER

 

 

2) Warum sterben Babys, noch bevor sie richtig gelebt haben?

 

Du hast also eine Vorstellung davon, was "richtig leben" bedeutet??

 

JEDE Seele hat eine klare Entscheidung darüber getroffen, was sie in

diesem Leben will! Im Außen ist dies oft nicht zu erkennen.

 

Das Baby z.B.: vielleicht war es sein Herzenswunsch, seinen Eltern

die WICHTIGKEIT der Liebe zu geben.

 

Habt ihr einmal erlebt, wie sich der Blick auf das "Wichtige" wandelt,

wie sich der Wert der Liebe erhöht, in dem Moment,

wenn jemand krank ist oder gar stirbt!

 

RICHTIG Leben bedeutet:

Dem größten Wunsch der Seele zu entsprechen.

Und ein besonders großer Wunsch ist es: Etwas für andere zu tun!!

 

Versuche diese Möglichkeit zu zulassen,

und dann suche das "Erhabene"

hinter dem vermeidlich Schrecklichen.

 

 

3) Was geschieht nach dem Tod?

 

Etwas sehr Heiliges, Wundevolles....

Hier reichen - wenige Worte - nicht!

Nur so viel:

Wir werden gehalten und getragen.....

WIR WERDEN ..

Die WAHRE LIEBE wieder fühlen!!

WIR WERDEN erkenne, dass wir

die WAHRE LIEBE SIND!!

 

 

4) Warum habe ich Alles und bin dennoch nicht

wirklich glücklich?

 

Weil du dein Herz nicht mehr hörst, weißt du nicht mehr,

was dich ! Wirklich ! glücklich macht.

Oft nur noch ganz leise ist diese Stimme zu vernehmen,

die sagt: WAS glücklich macht, und WAS nicht!!!

 

Von Geburt an hören wir WAS wir tun sollen, und WAS nicht!

Wir sind so auf der Suche nach der Liebe "im Außen",

das wir ALLES tun, ALLES glauben, um geliebt zu werden!

Wir wollen "dazu gehören" und lassen uns lenken, folgen blind!

 

Wenn wir die Liebe wieder wahrhaftig IN UNS fühlen können,

wenn wir die unzertrennliche Verbundenheit MIT ALLEM

wieder in uns spüren,

brauchen wir dem "Außen" nicht mehr zu folgen!!

 

Dann SIND wir FREI, frei von allen Zwängen,

frei LIEBE ZU SEIN, als sie NUR -zu suchen-!!

Dies ist es, was uns glücklich macht, was uns erfüllt,

wie es hier und jetzt kaum zu verstehen ist!!!

 

 

5) Warum lässt Gott Das alles zu?

 

Diese Frage knüpft an, an die Frage:

warum hilft ER nicht, wenn wir darum bitten.

 

ER lässt dies ALLES zu,

weil er uns unermesslich liebt!

 

Oh ja, ich spüre deine fragenden abwehrenden Widersprüche.

Doch warte, bleib offen, hör seinen Antworten zu:

Zunächst noch einmal:

ER lässt uns das erleben, was wir erleben wollen, damit wir

AUS EIGENEM HERZEN die Entscheidung treffen können

Wer wir sind, WER wir SEIN wollen!

 

Wenn ich den Mut erfahren will, BRAUCHT es die Angst!!

Wenn ich das Gute sein will, BRAUCHT es das "Böse"

 

ER will und braucht keine Marionetten!

Niemanden, dem ER mit "Regeln" vorschreibt, wie er zu sein hat!!!

Und schon GARNICHT braucht er jemanden, den er dann,

wenn seine Regeln "gebrochen" werden, bestrafen kann!!!!!!!

NEIN !!!!

GOTT....EINE SOLCHE L-I-E-B-E

GOTT, der uns aus urteilsfreier, bedingungsloser

LIEBE erschaffen hat!

 

Wenn es nur eine Möglichkeit für IHN gäbe zu SEIN,

hätte ER uns doch gleich SO machen können!?

Oder gibt ER uns die Möglichkeit Fehler zu machen,

weil ER Spaß daran hat, uns zu bestrafen????

 

!!! Fühle in DEIN Herz !!!

WAS würde sie tun, eine

URTEILSFREIE BEDINGUNGSLOSE LIEBE???????

Durch REGELN, und BESTRAFUNG lenken???

Oder würde DIESE LIEBE uns ermöglichen:

den freien Willen zu nutzen, indem wir WIRKLICH

Erfahrungen machen können, auf ALLEN Seiten,

um DANN aus eigenem Herzen sagen zu können:

SO will ich SEIN, und SO will ich NICHT SEIN !!!!

 

In unserer Essenz sind wir ALLE Liebe, und NUR das,

was wir aus Liebe tun, macht uns glücklich !!!!!

Um dies zu erkennen, um dies zu erfahren,

sind wir hier!!

 

Ich habe diese SEINE Liebe gespürt,

sie würde NIEMALS bestrafen! NIEMALS !!!!

Urteilsfrei und bedingungslos IST SEINE LIEBE!!!!!!!!

ER liebt uns so sehr!

ER hält uns in Liebe, bis wir den Weg finden,

der uns glücklich macht!

 

Denn das IST SEIN Herzenswunsch!!!!

Glücklich, wirklich glücklich macht uns nur,

was wir aus der Liebe unseres Herzens tun.

Alles andere liegt als Last auf unsenen Herzen!!!

 

Eine Frage an die Eltern: WIE möchtet ihr sein, als Eltern,

die ihre Kinder tief aus dem Herzen lieben????

WAS wäre DER Weg - sie zu selbständigen, starken,

glücklichen Menschen zu machen????

Oh ja, ich höre eure Worte: Grenzen sind wichtig.

Ja, das sind sie, doch welche Grenzen??

Wie helft ihr euren Kindern??

Indem ihr soviel Regeln aufstellt,

das es nur EINEN Weg gibt????

Mit der Androhung von Bestrafung???

Oder indem ihr sie zu Hause einsperrt????

Was hilft dem Kind EIGENSTÄNDIG zu werden ???

 

Wäre eure Liebe stark genug,

euer Vertrauen groß genug,

den Kindern den Freiraum zu gewähren,

SICH SELBER ZU FINDEN?

 

Wie lernen Kinder Fahrrad fahren??

Indem wir das Fahrrad immer festhaltet.....oder...

indem wir das Rad auch mal los lassen!!!??

Und welchen WEG sollen sie dann "fahren"?

 

 

ER schenkt uns die Freiheit,

die unermessliche Gnade,

das bedingungslose Vertrauen,

die erwartungslose Liebe!!!

 

UNS selber zu ERFAHREN!!!!!

UNS SELBER zu finden, UNS SELBER zu erschaffen!!!

 

Hier auf der Erde haben wir die wundervolle Möglichkeit

SELBER zu entscheiden, WER wir sein wollen!!!!

Bis wir erkennen, das z.B."Vergebung" der einzige Weg IST!

Bis wir erkenne, das "Mut" gar nicht so schwer ist!!

 

Er lässt uns ALLE Erfahrungen machen, bis wir sehen:

SO will ich NICHT SEIN...

SO WILL ICH SEIN!

 

In dem Wissen, das uns NICHTS wirklich geschehen kann!!!!!!!

 

DARUN lässt er es zu....das wir uns GANZ erfahren können!

 

 

6) Wie finde ich die richtige Entscheidung?

 

Indem du die Frage da stellst, wo die richtige Antwort ist......

Indem du erkennst, das die Wahrheit IN DIR ist!

Indem du bereit bist, dort wieder nach Antworten zu suchen!!!

 

 

7) Wie reinige und schütze ich mich von schlechten Energien?

 

Dein Wunsch ist schon der erste Schritt.

Der zweite ist, dein SEIN zu erkennen und es aus zu dehnen.

Da wo eine Energie ist, kann keine andere Energie SEIN

 

 

8) Wie reinige ich meine Wohnung von schlechten Energien?

 

Das kann jeder...wenn er wie oben beschrieben,

sich selber erkannt hat!

 

 

9) Wir erschaffen unser Leben?

 

Gott lässt uns die Freiheit SELBER zu entscheiden,

wie wir sein wollen.

Durch Erfahren spüren wir den Unterschied,

SO oder SO zu SEIN.

Somit ist auch das, was uns begegnet dem angepasst!

 

Nehmen wir an, ich will "Wärme" erfahren.

Ich bekomme den Impuls nach draußen zu gehen, wo es kalt ist.

Doch beim Reinkommen werde ich abgelenkt, z.B. durch Musik.

Ich bin nicht achtsam, und so spüre ich die Wärme nicht!

Somit bekomme ich eine neue Gelegenheit. Der Bus hat Verspätung!

Es ist kalt, ich friere. Doch als ich endlich zu Hause ankomme,

sehe ich nur die neuen Schuhe, die jetzt nass und dreckig sind.

 

Wenn wir so "UN-achtsam" sind, den Blick auf Dinge im Außen

legen,verpassen wir oft das, was das Leben uns zeigen will!!

 

Wie extrem besonders aber, wenn wir

aus der schmerzlichen Kälte bereit sind, die Wärme zu fühlen,

wie einzigartig sich das Gefühl der Wärme so zeigt!!!!

Desto extremer die Kälte, desto extremer desto wundervoller,

desto einzigartiger das Empfinden der Wärme!

 

Und DADURCH "erschaffen" WIR unser Leben!!!!!!!

Wie sehr wollen wir erfahren, Was wollen wir erfahren...

und/oder wie schnell erkennen wir das Erhabene dahinter.

 

Oft geschieht es,das wir "hängen bleiben" im Negativen: z.B. in

der Frage:" wieso hat der Bus Verspätung??"

So geben wir diesem Negativen auch noch zusätzlich Energie.

Und mehr und mehr Negatives kommt dazu:

Wut und Hass auf den Busfahrer, auf den Verkehr

wachsen in uns und vergiften unser SEIN!!!

Wenn wir aber unserem Herzen zu hören, hören wir die Fragen:

wieso begegnet mir dies, wie würde DIE LIEBE

hier.... handeln.... denken.... tun.

WAS "Besonderes" will mein Herz hier erfahren, SEIN?

Wir bleiben nicht in der vermeidlichen Schuld des

Anderen hängen, geben diesem Ganzen auch noch Energie,

sondern erkennen die Gelegenheit, diese so wichtige

Gelegenheit: WIR zu SEIN....

erkennen das Erhabene dahinter! Die Möglichkeit

die Wärme in ihrer höchsten Form zu erfahren!!!!!

 

Welchen Weg gehst du?????

 

DAS IST deine Entscheidung!!!!

 

Voraus gesetzt, du hörst deine innere Stimme

-> folge ihr achtsam!! Sie bringt dich aus dem Negativen raus!!!!

Rein ins Erfahren und Erkennen!!!!

Das bringt dich in die Erfülltheit, in das Glück!!!!

 

Absolut sicher !!!!

 

 

 

10) Wie finde ich meinen Weg?

 

Ganz leicht: Folge deinem Herzen.

Sorge dafür, das du dein Herz wieder hörst!

Solange du dein Herz nicht richtig hörst

gibt es eine einfache Hilfe:

 

Denke deinen ERHABENDSTEN Gedanken!

Fühle dein ERHABENDSTES Gefühl!

Tue deine ERHABENDSTE Tat!

 

Das zunächst für DICH und dann für alle dieser Gemeinschaft.

Achtsamkeit, Respekt und Liebe zu ALLEM ist das Ziel!

 

Und wenn es dir mal nicht gelungen ist-

bleibe nicht "hängen" im Verurteilen deiner Tat,

das wäre "verstärken" der negativen Energie!!

Erkenne es einfach als neue "Erfahrung",

lass sie dann los und entscheide dich:

Es ab JETZT anders zu tun!!!!

 

Ja, so einfach ist das, oder doch nicht??

 

Denke NICHT, du könntest dich selber betrügen!

Dein Herz trägt schwer an all diesen Dingen,

die du nicht aus dem Herzen entschieden hast!!

 

Sicher hast du es schon einmal erlebt:

Du hast die "Notlüge" nicht gebraucht.

Du hast mit Gefühl, aber ehrlich die Wahrheit gesagt!!

Und du hast dich freier gefühlt!!!

 

Machen wir uns nichts vor!

Auch die andere Seele fühlt die Lüge!

Probiert es aus, mit einem Freund:

Stellt abwechselnd irgendeine Frage...

Gebt eine Wahrheit und eine Lüge.....

z.B. wie viel Wasser hast du heute getrunken.....?

Schaut, ob ihr die Lüge fühlt!!!!

 

Bleibe offen, erlaube dir einen anderen Blickwinkel.

Was würde die Liebe tun?? Denk darüber nach!

 

Höre deinem Herzen zu!

 

Und schon bist du auf deinem Weg!!!